KHY-Spenden-Stream am 21.05.2020 um 9:30! “Wohin geht die Reise?”

35 Menschen waren dabei! Vielen DANK für Eure Spende! Liebe.

Ausstellung von Bildern Geflüchteter in Bad Münstereifel

 

“Wohin geht die Reise?” Für viele von uns ist das in der Regel eine Wohlstandsfrage hinsichtlich des Ziels unserer nächsten Urlaubsreise oder ggf. auch eines in der Regel freiwilligen längeren privaten oder beruflichen Aufenthalts im In- oder Ausland. Dies ist in der Regel eine wundervolle Art neue Regionen und Menschen kennenzulernen oder auch einfach nur Natur zu genießen, tief zu entspannen und zu regenerieren abseits des Alltags. Wunderbar!
Für viele andere Menschen bedeutet “Reise” etwas grundsätzlich Anderes. Sie sind aufgrund von existentieller Not, oftmals verursacht durch Krieg oder Terror oder Verfolgung, auf der “Reise”. Viele suchen dabei den Weg nach Europa. Auch wenn es grundsätzlich sicherlich sehr wünschenswert ist, dass Menschen überhaupt nicht in derartige Notsituationen kommen, weil sie ein freies und friedliches Leben in ihren Herkunftsländern führen können, gibt es faktisch sehr viele Menschen in großer Not, die unter oftmals fürchterlichen Bedingungen in verschiedenen europäischen “Flüchtlingslagern” ausharren. In Zeiten der aktuellen Krise sind diese besonders stark betroffen und die mediale und politische Aufmerksamkeit ist aufgrund des allgemeinen Katastrophenalarms aktuell relativ gering.
In meiner Arbeit mit Geflüchteten im Rahmen von Deutschkursen habe ich verschiedene Einzelschicksale kennengelernt und erfahren, wie traumatisiert viele dieser Menschen sind aufgrund der Erfahrungen in ihren Herkunftsländern und während der Flucht. Ich möchte meine in Kooperation mit Neue Wege Online-Klasse an Himmelfahrt daher diesen Menschen widmen. Ich habe mich auf Empfehlung einer Yogaschülerin (vielen Dank!) dazu entschieden folgendes Projekt zu unterstützen bzw. als unterstützenswert vorzuschlagen:

Hamburger Hilfskonvois, ein Projekt des anerkannt gemeinnützigen Vereins Westwind Hamburg e.V. (www.westwind-hamburg.de)!

Ich empfehle eine – freiwillige solidarische – Spende
in Höhe von 10 – 20€ direkt an den Hamburger Hilfskonvoi. Wenn jemand das Geld nicht aufbringen kann (auch in Deutschland sind aktuell ja viele Menschen von der Krise betroffen), dann ist die Teilnahme auch ohne Spende absolut möglich. Alternativ kannst Du auch anderweitig Spenden, wenn Du lieber etwas anderes unterstützen möchtest. Vielen Dank.

Wann? Am Donnerstag, 21. Mai 2020 um 09:30 (Himmelfahrt)

Wo? Online-Stream via GoTo-Meeting (Zugangsdaten bekommst Du bei Anmeldung zu geschickt bzw. findest Du hier im ausführlichen PDF:
ONLINE_sTREAM_KHY_STEphan_Maey_HIMMELFAHRT)!

Investition?: freiwillige Spende direkt an den Hamburger Hilfskonvoi

Ich freue mich sehr auf die gemeinsame sanft-fließende Herzensreise! 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Blog von admin. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte VOR dem Abschicken ausfüllen (Spam-Schutz). Gutes Rechnen... *