Allgemeine Infos

Hinweis: Aufgrund der Entwicklung der letzten 2 Jahre und als demokratischer Protest gegen diskriminierende und medizinisch mehr als fragwürdige 2G-Regelungen biete ich bis auf Weiteres keine regulären analogen Yogakurse mehr an. Du kannst gerne auf ein digitales Format ausweichen. Alternativ kannst Du dich in einem persönlichen Gespräch für eine Yogatherapie-Gruppe anmelden. Kontaktiere mich hierfür am besten persönlich per E-Mail oder Telefon.

ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Sensitivität hinsichtlich Infektionskrankheiten bitte ich Dich Folgendes zu berücksichtigen:
Bitte möglichst vorab anmelden und möglichst auch eine eigene Matte sowie ggf. ein Handtuch mitbringen. Sei achtsam mit den Abständen zu anderen Menschen. Verschiedene Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse hinsichtlich körperlicher Nähe. Solltest Du Dich krank fühlen, dann bleibe bitte daheim, kümmere Dich gut um Dich und kuriere Dich aus. Zum eigenen Wohl und zum Wohle aller. Danke.
Ich selbst trage aus gesundheitlichen Gründen keine Maske und empfehle auch niemandem eine Maske über einen längeren Zeitraum zu tragen. Ich halte aber gerne den Abstand ein, der für Dich passend ist. Solltest Du selbst zu einer sogenannten „Risikogruppe“ gehören und verunsichert sein, bin ich sehr offen für ein Gespräch. Ich freue mich, wenn wir alle darauf achten, dass wir uns gegenseitig in unseren Bedürfnissen und Ängsten sehen und ernst nehmen und uns nicht gegenseitig (un)solidarisch übergehen. Vielen Dank. Niemand soll ausgegrenzt werden wegen seiner selbstverantwortlichen Entscheidung. Danke.

Sollten flächendeckend verbindliche 2G-Regeln eingeführt werden, werde ich unter diesen Bedingungen keine analogen Yogakurse mehr anbieten wollen und können. Ich danke Dir von Herzen für dein gesellschaftliches Engagement, dass es nicht zu derartiger Diskriminierung von Menschen kommt. #gib-spaltung-keine-chance. #kein-totalitäres-staatswesen #Freiheit-braucht-solidarische Eigenverantwortung&Vertrauen

DU BIST IN SORGE WEGEN EINER POTENTIELLEN ANSTECKUNG? SO KANNST DU AUCH GERNE YOGA IM ONLINE-STREAM! ERLEBEN. DEN ONLINE-KURSPLAN FINDEST DU HIER! Alternativ ist auch Einzelarbeit unter Wahrung der für dich notwendigen Abstände möglich. 

  • Neu dabei? Einfach bequeme Kleidung (Zwiebelprinzip, keine Schuhe) mitbringen, möglichst eine eigene Matte und ggf. ein Handtuch. Alles andere ist vor Ort. Bitte ca. 10 Minuten vor Beginn der Klasse da sein.
  • Entdecke in den asanas (=Körperübungen) Dein Gespür für Deine momentane persönliche Grenze.
  • Lass Dich inspirieren und bleib dennoch bei Dir – jeder und jede hat ein eigenes Tempo, einen eigenen Ausdruck, Stärken und Schwächen.
  • ‚Muskeln aufbauen‘, ‚flexibler werden, ‚voll und ganz in Deine Kraft gehen‘, ‚Dich intensiv spüren‘, ‚Konzentration erhöhen‘ – alles wertvoll. Auf Leistungsdruck und übermäßigen Ehrgeiz hingegen darfst Du beim KHY gerne verzichten („fordere Dich, aber pushe nicht permanent“).
  • Erlebe in der Präsenz des Atems und in der Stille Dich selbst mit allen Aspekten die dazu gehören.
  • Regelmäßigkeit ist ein wesentlicher Faktor – insbesondere wenn Du Dir nachhaltige Veränderung in Deinem Leben wünscht. Einmal die Woche ein empfohlenes Minimum, 2-3 Mal – alleine oder in der Gruppe – deutlich nachhaltiger für deine Entwicklung.
  • Humor und Leichtigkeit, Deine Präsenz, Dein Lächeln und Dein Lachen sind ebenso willkommen wie Deine Überforderung, Deine Widerstände, Deine Wut und Traurigkeit.
  • Teilweise wirst Du zwecks Unterstützung, Korrektur oder Entspannung berührt. Wenn Du das nicht möchtest, teile es bitte unbedingt mit. Deine Grenzen sind sehr kostbar. Danke.
  • Teile mögliche seelische oder körperliche Beeinträchtigungen bitte vor der Stunde mit, falls es dich beim Üben beeinträchtigt.
  • Weitere Infos zum Kreativen Hatha-Yoga findest Du hier!

Haftungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen Online-Stream

Haftung:

Eigenverantwortlichkeit im Üben wird im KHY generell bewusst groß geschrieben. Die KHY-Live-Stream-Klassen stellen hier eine besondere Situation dar, da die Rückmeldungsmöglichkeiten viel geringer sind als in einer regulären Klasse. Dies hat zur Folge, dass die Yogalehrerin/der Yogalehrer nicht wie bei einer sonstigen Präsenzveranstaltung sofort bei Problemfällen und Fehlstellungen eingreifen kann. Die Teilnehmer*Innen akzeptieren mit Ihrer Teilnahme diese besondere Form des Yoga-Unterrichts.

Stephan Maey haftet dabei grundsätzlich nicht für Schäden des Mitglieds. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Stephan Maey beruhen. Die Yogaschüler*Innen treffen bei dieser besonderen Form des Yoga-Unterrichts besondere Mitwirkungspflichten und Obliegenheiten. Bei Verständnisproblemen, Unklarheiten, Problemfällen und Fehlstellungen haben sie unverzüglich Kontakt mit der Yogalehrerin/dem Yogalehrer aufzunehmen und um eine Klärung zu bitten. Hierzu besteht auch grundsätzlich vor und nach der Yogaklasse die Möglichkeit. Andernfalls trifft sie ein erhebliches Mitverschulden.

Datenschutzbestimmungen GoTO-Meeting:

Der KHY-Online-Stream findet über die Plattform GoToMeeting statt.
Es wird betrieben von dem US-amerikanischen Softwareunternehmen LogMeIn, Inc. mit Sitz in Boston, das sich auf Fernwartungsdienste spezialisiert hat. Alle OpenVoice Audiokonferenzdienste werden von LogMeIn Audio LLC bereitgestellt. LogMeIn Audio LLC ist ein Telekommunikationsanbieter und damit für die Gebühren und Nutzungsbedingungen der Audiokonferenzdienste verantwortlich.  LogMeIn verwendet ein proprietäres, mit SSL verschlüsseltes Protokoll. Zweck der Verarbeitung liegt insbesondere in der Kommunikation und in der Durchführung von Videokonferenzen. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung bei GoTo-Meeting ist insbesondere eine Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1a DSGVO, beziehungsweise berechtigte Interessen nach Artikel 6 Abs. 1 S.1f DSGVO. Die von LogMeIn veröffentlichten Datenschutzbestimmungen die unter https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy abgerufen werden können, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch LogMeIn.