Johanna Chylewski – Kreatives Hatha-Yoga

–  Ausbildung Kreatives Hatha-Yoga
(Grundlagen-  und Vertiefungsmodul)
– Leitung von KHY-Kursen
– aktuell in Ausbildung Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Telefon 0151 24289456‬   E-Mail: johanna.chylewski@gmx.de

Johanna Chylewski (*07/1982)

Yogalehrerin für Kreatives Hatha-Yoga

  • Oktober 2018 bis November 2019 Yogalehrerausbildung Kreatives Hatha-Yoga bei Stephan Maey
  • Juni – Dezember 2019 Vertiefungsmodul Kreatives Hatha-Yoga bei Stephan Maey
  • Zertifizierung Yoga Alliance

Zeit und Raum Für den persönlichen Wesenskern, für sich selbst, die eigenen Gefühle, Gedanken und Bilder, für den Rhythmus des Atems, die Bewegung des Körpers, Klang, Stimme und Stille zu erfahren. Mit allen Sinnen die individuelle Existenz zu erleben, sich damit zu verbinden und Sein zu zelebrieren. Zeit und Raum zu verschenken oder zumindest anzubieten, um hingebungsvoll ins Spüren und in Verbindung zu kommen – das ist meine persönliche innere Haltung und die Essenz meines Yoga.

Licht und Schatten Aspekte unabdingbar existent in einem jeden Leben und auch im kollektiven Geschehen. Es darf im und als Licht gestrahlt werden, so haben jedoch ebenso alle Schatten Aufmerksamkeit und eine Daseinsberechtigung verdient – gerade sie bringen ein enormes Wachstums- und Entwicklungspotential mit sich. Meine Devise ist es, Licht und Schatten einzuladen zu einem Spaziergang des Lebens und sich ihnen liebevoll, achtsam zu widmen und willkommen zu heißen, was einem am Wegesrand begegnet.

Haltung und Weichheit Das Leben in unserer Welt, unserer Gesellschaft, dem persönlichen Raum entfaltet sich in vielschichtigen Eigenarten. Der Versuch sich Erlebtem zu öffnen, zu beobachten und sich in Annahme zu üben bringt weite Erfahrungsräume mit sich. Eine präsente Haltung bei gleichzeitiger innerer Weichheit dem Sein zu begegnen, bedeutet nicht selten eine große Herausforderung, kann sie jedoch ebenso das wertvolle Geschenk von innerer Freiheit und tiefgehendem Frieden mit sich bringen. Mir liegt es am Herzen Hingabe zu zelebrieren mit dem Fokus auf meine eigene Haltung und Weichheit dem Leben gegenüber und dies immer wieder in meine Yogapraxis miteinzubringen.