Gedanken zum 21.12.2012


Heute ist der 21.12.2012. Repräsentativ für das Ende des Maya-Kalenders, der Beginn einer neuen Zeit. Dort wo die Mayas lebten, dürfte dieser Tag so eben begonnen haben. Ich rechne nicht mit Fahrzeugen des Lichts, die mich auf eine „neue Erde“ bringen. Ebenso rechne ich weder heute noch am 23.12. – ein weiteres beliebtes Datum – mit der Zerstörung der Welt (es sei denn, sie ist Menschen gemacht).

Trotz allem medialen und esoterischen Hokus-Pokus, möchte ich diesem Tag aber nicht das Potential aberkennen, das er mit sich bringt. Die Hoffnung – für mich gesprochen – auf eine menschlichere und freiere Welt, die sich dahinter verbirgt. Die Hoffnung auf Glück jenseits materiellen Besitzes, auf wachsende Freiheit hinsichtlich unserer Ängste und Wünsche.

Es sind aber keine extraterrestrischen und überpersönlichen Kräfte, die dieses für mich erreichen. Für mich liegt dies immer in meiner Verantwortung als Mensch und Individuum. Dazu gehört auch das Entdecken der Dunkelheit in mir (und nicht nur in der „bösen Welt“) um genau dort Licht hinbringen zu können, wo es Licht braucht – nämlich dort, wo es dunkel ist. Alle möglichen überpersönlichen Möglichkeiten, darf ich dabei natürlich gerne konstruktiv und kreativ willkommen heißen: Die Erschaffung all der vielen göttlichen Namen, Formen, Vorstellungen und Bilder sind ein genialer kreativer Akt kollektiver Sehnsucht (der aber schnell ein Weg in die Enge sein kann, anstatt die Weite zu leben).

Viele Menschen werden sich heute weltweit treffen oder für sich mit diesem Thema sein. Vielleicht findest auch Du einen Moment der Stille oder bewusste Präsenz bei was auch immer Du tun magst – heute und morgen und nächste Woche und in zehn Jahren…

„Lokah samasta sukhino bhavantu“

 „Mögen alle Lebewesen überall glücklich und frei sein. Mögen meine Taten, Gedanken und Worte in einer Form zum Glück und zur Freiheit aller beitragen“

Vertrauen. Liebe. Freiheit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte VOR dem Abschicken ausfüllen (Spam-Schutz). Gutes Rechnen... *