Kreative Heilräume: Selbstheilung & Selbstverantwortung

 

Kreative Heilräume* bieten die wundervolle Möglichkeit…

zu erfahren, zu erkennen, zu experimentieren…
anzunehmen, neu & anders zu gestalten…
Verantwortung für sich zu übernehmen…
authentisch zu wachsen & zu heilen…
aus sich selbst heraus…

rose_gelb

 

Womöglich kennst Du / kennen Sie es auch: Situationen großer Unzufriedenheit, starkes (unbewusstes) Kontrollstreben, Momente manifester Lebenskrise, Autoaggression, nagende Niedergeschlagenheit, fiese Verbitterung, ächzende Überforderung, mangelnder Selbstwert, Gefühle der Sinnlosigkeit und Stagnation, Isolation, Ängste und Hemmungen. Ein Teil des bewussten Menschseins, Triebfeder von Entwicklung! Heilräume, Momente des Loslassens, sind unerlässlich um sich konstruktiv mit derartigen Zuständen auseinanderzusetzen. Räume, die Wachstum und Entwicklung ermöglichen!

Die Prinzipien der Kreativen Heilräume sind dabei simpel:

Achtsamkeit & Vertrauen – Durch eine einfühlsame und achtsame Vorgehensweise und die Anbindung an den eigenen inneren Raum wird Vertrauen für den Prozess aufgebaut.

Loslassen – Ein Zustand tiefer Entspannung ermöglicht einen tief gehenden Zugang zu körperlichen, geistigen und seelischen Prozessen. Empfindungen, Gedanken und Gefühlen kann so jenseits unserer Alltagsmuster begegnet werden.

Erleben – Durch den Zustand tiefer Entspannung können innere Widerstände umgangen werden. Unterschwellige, unerwünschte sowie unbewusste Denk- und Verhaltensmuster werden über gezielte Aktivierung bewusst oder unbewusst erlebt. Dies kann über verschiedene Wahrnehmungskanäle geschehen.

Selbstverantwortung – Durch angemessene Annahme von Selbstverantwortung für die eigenen Lebensthemen und die eigene Lebenssituation wird die Möglichkeit der Aktivierung von Selbstheilungskräften nachhaltig gestärkt. Das Selbstbewusstsein und die Fähigkeit zu liebevoller Selbstannahme wachsen.

Einsicht und intellektuelles Verständnis für die eigene Situation und das Erkennen von Mustern etc. spielen dabei eine wichtige Rolle. Die Fähigkeit vom konditionierten „Verstehen-Wollen“ sowie vom „Wegmachen-Wollen“ loszulassen hat dabei aber zunächst Priorität. Heilungs- und Erkenntnispotentiale jenseits des menschlichen Verlangens „verstehen bzw. wegmachen zu wollen“ werden so aktiviert. Die Begrenzungen von Wort und Sprache können so überwunden werden. Authentische emotionale wie intellektuelle (Selbst-) Annahme sind Resultat dieses Prozesses.

Ich freue mich, Dich/Sie auf diesem Weg zu mehr Verantwortung, Wachstum und Heilung begleiten zu dürfen.

Weitere Informationen und Hintergründe zur konkreten Arbeit gibt es hier.

Vertrauen, Liebe, Freiheit

Stephan Maey

 

Einzelarbeit & Veranstaltungen der Kreativen Heilräume:

* Kreative Heilräume sind kein Ersatz für eine ärztliche, psychotherapeutische, psychiatrische oder heilkundliche Behandlung. Sie stellen aber eine in vielen Fällen sinnvolle Ergänzung hierzu dar.